Nachlese

LinuxTag 2012 ist vorbei. Wir hatten eine gute Zeit während dieser 4 Tage und auf den nächtlichen Parties. Natürlich haben eine Menge Leute gefragt, was es mit dem erneuten Namenswechsel auf sich hat, aber niemand missgönnte es wirklich. Danke an die Debian- und Kanotix-Leute für das Teilen eines großartigen Standes.

Freitag nacht hatten wir eine kleine Release-Party am Stand mit etwa 30 Beobachtern, die Bier, Fleischklopse und einen ersten öffentlichen Build und eine Einführung in unser razor-qt-Release genossen. Es war geplant, dieses auch von dort aus zu veröffentlichen, aber wir entschieden,  ihm noch etwas mehr Liebe zukommen zu lassen und noch etwas optische Verschönerung hinzuzufügen. Wir haben es deshalb erst heute morgen veröffentlicht. Downloads können von unseren Spiegeln bezogen werden.

Kurz vor dem LinuxTag hatten wir auch das finale siduction 12.1 „Desperado“ veröffentlicht.
Die Release-Notes zeigen die Details und es kann ebenfalls über unsere Mirrors bezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.